Zertifizierung


Digitalisierung und Zertifizierung

Auch in der Bau- und Immobilienbranche bekommt die Digitalisierung eine immer wichtigere Bedeutung.

Dabei bilden qualitativ hochwertige Daten eine entscheidende Grundlagen, deren Nutzen nicht mehr infrage gestellt wird.

 

Dies betrifft sowohl Daten, welche während des Bauprozess erstellt werden, als auch Daten, welche für die anschliessenden Nutzung und nachhaltigen Bewirtschaftung benötigt werden. Die erforderliche Qualität dieser unterschiedlichen Daten sind in der Schweiz bisher nicht ausreichend normiert. Dies erschwert den Datenaustausch und erzeugt zudem Mehraufwand bei der Nutzung und Weiterverarbeitung der Daten. Aus diesem Grund stellt der Verein CADexchange seinen Kunden, bereits seit über 10 Jahren, Instrumente für die Qualitätssicherung und die Definition von Qualitätsanforderungen der Daten zur Verfügung.

 

Diese Instrumente werden nicht nur stetig weiterentwickelt, sondern auch gemäss den Anforderungen der Nutzer ausgebaut. In diesem Zusammenhang hat der Verein CADexchange ein Zertifizierung für Prüfstellen erarbeitet, welche momentan den Bereich der CAD-Daten abdeckt und deren Qualitätssicherung durch eben diese zertifizierten Prüfstellen unterstützt.

Ziel und Zweck


Gesamtheitliche Sicht CADexchange

Um einen reibungslosen, qualitativ hochstehenden Datenaustausch zu gewährleisten, stellt CADexchange dem «Informations Besteller» unterstützende Hilfsmittel zur Verfügung. Dazu gehört ein System zur Zertifizierung von Bauwerksplänen, welche vom "Informations Besteller" (bspw. die Bauherrschaft) in einer bestimmten Qualität, z.B. für die weitere Verwendung in CAFM-Systemen, benötigt werden. Der grösste Nutzen liegt in der Konsistenz der Datenstrukturen, welche durch eine Qualitätssicherung einer «Daten Prüfstelle» sichergestellt werden kann. Mit diesem Zertifizierung System werden «Daten-Prüfstellen», welche fähig sind die Qualitätsvorgaben zu verstehen und anzuwenden, von CADexchange zertifiziert. CADexchange hat sich zur Aufgabe gemacht, bestehende Richtlinien, Normen und Vorgaben von Verbänden und Dachorganisationen zu interpretieren und in verständlicher Form aufzuarbeiten. Dies erfolgt in Form von Anwendungshilfen und Prüfplänen, welche als Hilfsmittel dienen.

 

Der Datenaustausch während eines Bauprojektes und der Bewirtschaftungsphase erfolgt zwischen verschiedensten Beteiligten und in unterschiedlichster Form. Der Verein CADexchange unterscheidet dabei, zum besseren Verständnis von Ziel und Zweck, zwischen "Informationsmanagement" und "Datenmanagement".

Rollendefinition

Die nachstehende Grafik soll einen Überblick zu den Beziehungen der Rollen "Informations Besteller" (z.B. Bauherrschaft), "Informations Ersteller" (z.B. Planer), "Daten Prüfstelle" und "CADexchange" geben.

Hinweis: Die detaillierte Beschreibungen der Rollen wird im Handbuch "Zertifizierung für Daten Prüfstellen" genauer erläutert.


Sollten Sie noch weitere Fragen haben können Sie sich über info@cadexchange.ch an uns wenden.


Prüfung durch Zertifizierte Spezialisten


Die Prüfung der CAD-Pläne erfolgt durch qualifizierte Prüfstellen. Diese sind von CADexchange zugelassen und werden regelmässig von einem Spezialisten-Team auditiert. Weitergehende Informationen finden Sie im Handbuch "Zertifizierung für Daten Prüfstellen".

Kontakt und Bestellung einer Prüfung


Welche zertifizierten Prüfstellen momentan zur Verfügung stehen und was alles zu einer Bestellung einer Prüfung gehört finden sie hier.

Wie werde ich Prüfstelle?


Sie beabsichtigen sich bei CADexchange als Prüfstelle für CAD Daten zu bewerben oder Sie kennen eine Person die geeignet wäre?

 Wir begleiten jeden gerne auf dem Weg in eine neue, vorteilhafte und spannende Rolle als Prüfstelle.

Der erste Schritt, das Ausfüllen des "Gesuchsformulars für Prüfstellen" finden Sie im Bereich Zertifizierung unter der Rubrik Bewerbung Prüfstelle.

 

Gerne können Sie auch mit dem Ressort Zertifizierung oder über info@cadexchange.ch mit uns in Kontakt treten, um Unklarheiten oder offene Fragen zu klären.