strategie cadexchange


Der Bauherr muss «digital reifer» werden

 Die zur Verfügung stehenden Informationen müssen «reifer» werden.


Wo früher Informationen in Dokumenten zu finden waren, werden in Zukunft intelligente und strukturierte Datenmodelle zur Anwendung kommen.

  • CADexchange sieht sich als Stelle, um den Bauherren mit Richtlinien und Standard auf seinem Weg vom Dokument ins Datenmodell zu begleiten.
  • CADexchange hat erkannt, dass es eine logische Abfolge zur Erhöhung des Reifegrades von Informationen gibt.
  • Demzufolge werden die Produkte von CADexchange dieser logischen Abfolge angeboten.

Ziel ist ein "planungs- und baubegleitendes Datenmanagement (pbDM)" anzubieten

BIG PICTURE CADexchange


Rollen

Der Informations-Nutzer
hat ein Informationsbedürfnis rund um ein Bauwerk und deren Bewirtschaftungs-Prozesse. Ein grosser Teil der Informationen entsteht im Planungs- und Bauprozess.

Mögliche «Daten»Nutzer:

-    Betreiber / Besitzer
-    Bewirtschafter
-    Mieter
-    Portfoliomanager

 

Der Informations-Besteller
hat die Verantwortung über die Dokumentation des realisierten Bauwerks, sowie ein vertragliches Verhältnis mit dem Daten Ersteller. Deshalb ist er das Bindeglied zwischen Daten Nutzer und Daten Ersteller.
Mögliche Daten Besteller

-    Projektmanagement Bauherr
-    Einkauf

 

Der Informations-Ersteller
hat im Rahmen seiner Leistungserbringung die Aufgabe strukturierte Daten gemäss Vorgaben des Informations-Bestellers zu erstellen.
Mögliche Daten Ersteller:

-    Fachplaner / Architekten / Ingenieure
-    Unternehmer
-    Hersteller
-    Behörden
-    Spezialisten

 

Die Daten Prüfstelle
Wird beauftragt, die gemäss Vorgaben des Informations-Bestellers zu zertifizierenden Daten zu prüfen und zu zertifizieren. Die Prüfstelle könnte auch die Rolle der Systemhaus übernehmen.

Mögliche Daten Prüfstellen:

-    Unabhängige Prüfstellen
-    Prüfstellen des Daten Nutzer
-    Prüfstellen des Daten Bestellers
-    Prüfstellen des Daten Erstellers

 

Das Systemhaus
Stellt Softwareanwendungen für die Erstellung von Daten bereit und bietet den Anwendern professionellen Support rund um die Erstellung und den Datenaustausch.

 

Daten Manager
unterstützt den Daten Nutzer in der Pflege und Aktualisierung der Daten. Zudem pflegt er eine enge Zusammenarbeit dem Daten Besteller und unterstützt ihn in seinen Aufgaben rund und die Daten.

Aufgaben

Nutzen
Der Daten Nutzer ist im Rahmen seiner Aufgaben auf relevante Daten über das Bauwerk und die Bewirtschaftungs-Prozesse rund um das Bauwerk angewiesen. Er hat den Anspruch, dass die notwendigen Daten zu rechten Zeit, am rechten Ort in der richtigen Qualität verfügbar sind.

 

Definieren
Damit der Daten Nutzer zu den gewünschten Daten in den notwendigen Qualitäten kommt, muss er seine Anforderungen korrekt formulieren und in einer bestellfähigen Form dem «Daten» Besteller übergeben. Er soll Facility Management Kenntnisse besitzen, damit die Bestellung definiert werden kann.


Bestellen
Der Daten Besteller bestellt anhand der Vorgaben des Daten Nutzers (falls nicht die gleiche Person ist) die Dokumentation beim Daten Ersteller.


Erstellen
Der Daten Ersteller erstellt die bestellten Daten. Es steht im frei, ob er während der Projektbearbeitung mit seinen eigenen Standards arbeitet, solange er bei der Dokumentation die geforderte Datenqualität liefert. Auch soll periodisch die Machbarkeit überprüft werden, wie auch die Schnittstellen bei Projektschluss.


Support
Das Systemhaus bietet dem Daten Ersteller Support im Rahmen der Erstellung und dem Austausch/Export der Daten.


Dokumentieren
Nach Phasenabschluss hat der Daten Ersteller eine Dokumentation gemäss Vorgaben des Daten Bestellers zu übergeben. Falls der Daten Besteller zertifizierte Daten wünscht, muss der Daten Ersteller diese durch eine zugelassene Daten Prüfstelle prüfen lassen.


Prüfen
Die Daten Prüfstelle prüft die zu zertifizierenden Daten und stellt das gewünschte Zertifikat aus.


Übergeben/Übernehmen
Nach abgeschlossener Prüfung übergibt der Daten Ersteller dem Daten Besteller die gewünschten Daten.


Pflegen
Während der Betriebszeit pflegt und aktualisiert der Daten Manager die Daten und sorgt damit für die Werterhaltung der Daten. Er sorgt für eine regelrechte Kommunikation und Datenaustausch mit den Daten Nutzer und geht ihren Bedürfnissen ein.